Austernpilz-Pfanne


Zutaten für 1 Portion:
300 gr Austernpilze
3 – 4 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 Schuss Weißwein
2 EL Petersilie
Saft einer halben saftigen Zitrone
Boukovo-Paprikagewürz (oder Chiliflocken)
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Austernpilz-Pfanne
Zubereitung:
Entfernen Sie mit einem Messer die Stiele von den Pilzen. Wenn Sie die Pilze reinigen möchten, verwenden Sie
ein Handtuch oder eine weiche Bürste. Waschen Sie sie nicht mit Wasser, weil die Pilze das Wasser aufnehmen und dann schlechter
gekocht werden können. Wenn Sie sich dennoch entscheiden, die Pilze mit Wasser zu waschen, müssen Sie sicherstellen,
dass Sie sie danach sehr gut trocknen. Für die Verwendung der Pilze im Rezept, ist es sehr gut, wenn sie gross sind. Schneiden
Sie sie jeweils 2-3 kleinere Teile. Schneiden Sie die geschälten Knoblauchzehen in dünne Scheiben. Der Knoblauch passt perfekt zu den Pilzen.
Die Petersilie grob hacken. Stellen Sie eine Antihaftpfanne auf den Herd und erhitzen Sie sie auf hohe Hitze. Die Pilze mit einem Pinsel mit Olivenöl
einfetten und in die heisse Pfanne geben. Die Pilze zuerst allein anbraten und nach 3-4 Minuten die Knoblauchscheiben hinzufügen.
Bei starker Hitze weiter braten bis die Pilze gut gebräunt sind. Weil die Pilze viel Olivenöl einziehen, bei Bedarf mehr Olivenöl hinzufügen.
Mit Wein und Zitronensaft abschrecken. Salz, Boukovo-Paprika (oder Chiliflocken), frisch gemahlenen Pfeffer und etwas gehackte Petersilie hinzufügen.
Mischen Sie die Pilze mit einem Holzspatel, damit sich die Aromen gleichmässig verteilen können.
Warten Sie, bis die Flüssigkeit leicht verdunstet ist und nehmen Sie die Pfanne vom Herd.
Nach dem Servieren mit dem Rest der gehackten Petersilie bestreuen. Die Austernpilze in der Pfanne sind fertig.
Guten Appetit.

Austernpilz-Pfanne

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + neunzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.