ΦΑΣΟΛΑΔΑ


Zutaten für ca. 5 Portionen Bohnensuppe:
500 g weisse Bohnen, mittel oder fein
500 g Tomatenpulpo oder 2 EL Tomatenmark
2 Stangen Sellerie
5 mittelgrosse Karotten
2 mittelgrosse Zwiebeln
1 Tasse Olivenöl
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Zucker

ΦΑΣΟΛΑΔΑ

Zubereitung:
Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Das Gemüse bei Bedarf schälen, waschen und gut abtropfen lassen. Karotten in Scheiben schneiden.
Sie können die Zwiebeln ganz verwenden, halbieren oder sogar grob hacken. Gleiches gilt für die Selleriestangen. Die Bohnen abseihen und in einen
Topf geben. Mit Wasser abdecken und den Deckel auf den Topf setzen. Erhitzen Sie den Topf auf hohe Hitze und warten Sie bis der Inhalt kocht.
Dann nehmen Sie den Topf vom Kochfeld und giessen das Kochwasser ab. Setzen Sie sie den Topf wieder auf das Kochfeld und bedecken Sie sie die
Bohnen erneut mit ausreichend Wasser. Geben Sie die gehackten Karotten, Zwiebeln und die Selleriestangen hinein.
Bei mittlerer bis hoher Hitze kochen und bei Bedarf Schaum abschöpfen. Fügen Sie nach etwa einer Stunde Kochen das Tomatenmark oder den
Tomatenpulpo hinzu. Während des Kochens sollte der Topf genügend Wasser enthalten, damit die Bohnen kochen können und nicht kleben bleiben.
Regelmässig umrühren und testen, ob die Bohnen weich sind. Wenn sie weich genug geworden sind und die Suppe leicht eingedickt ist, sind die
Bohnen fertig. Vor dem Ende des Kochens ca. 20-25 Minuten geben Sie das Olivenöl hinein und mischen alles gut.
Kontrollieren Sie die Flüssigkeitsmenge im Topf und passen Sie sie nach ihrem Geschmack an, je nachdem wie dick oder verdünnt Sie die Suppe
haben wollen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Zucker dazu geben.
Gut mischen, um die Aromen gleichmässig zu verteilen. Die Bohnensuppe ist fertig.
Guten Appetit.

ΦΑΣΟΛΑΔΑ

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.