BRUNSLI

Zutaten:
250 g gehackte Mandeln
150 g Zucker
2 Eiweiss bei Raumtemperatur
30 g Weissmehl
20 g Kakaopulver
1 Prise Salz
½ TL Zimt
100 g Schokoladenkuvertüre (85% Kakao-Gehalt)
Backpapier
Keksformen

Brunsli

Zubereitung:
Mischen Sie die gemahlenen Mandeln sehr gut mit Zucker, Weissmehl, Kakaopulver, Salz und Zimt.
Fügen Sie die 2 die Eiweisse der Mischung hinzu und mischen Sie sie gut darunter.
Zerkleinern Sie die Schokoladenkuvertüre in kleine Stücke und legen Sie sie in eine Schüssel.
Eine kleine Menge Wasser zum Kochen bringen und kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen.
Bedecken Sie die Schokoladenstücke ohne zu rühren gleichmässig mit dem heissen Wasser und warten Sie 2 – 3 Minuten.
Leeren Sie nun sorgsam das Wasser ohne die Schokolade aus der Schüssel und lassen Sie dabei etwa 1 EL Wasser zurück.
Die geschmolzene Schokolade zum Teig geben und sehr gut mischen.
Legen Sie den Keksteig gleichmäßig auf ein Backpapier.
Geben Sie eine weiteres Backpapier auf den Teig und rollen Sie ihn mit einem Teigroller gleichmässig auf eine Dicke von 1 cm aus.
Entfernen Sie das obere Backpapier und belegen Sie ein Backblech damit.
Stechen Sie nun die Formen aus dem Teig aus. Ein sehr schönes Resultat erhalten Sie, wenn Sie jedes Mal die
Ausstechform zuerst in Wasser und dann in Zucker tauchen und erst danach die Form aus dem Teig stechen.
Legen Sie die ausgestochenen, rohen Kekse auf das vorbereitete Backblech.
Variante 1: Lassen Sie sie ca. 3-4 Stunden bei Raumtemperatur ruhen, damit der Teig leicht antrocknen kann.
Variante 2: Sie können Sie auch direkt backen. Und wenn Sie mit dem Backen fertig sind und der Backofen auf lauwarm abgekühlt ist,
können Sie die Kekse für etwa 10 min darin ruhenlassen. Hierbei sollten Sie einen Holzlöffel oder ähnliches einklemmen,
damit die Backofentür leicht geöffnet bleibt.
In beiden Varianten backen Sie die Kekse bei 240° C (Ober-und Unterhitze) und in mittlerer Position etwa 4 Minuten.
Nehmen Sie die Kekse aus dem Ofen und legen Sie sie zum Abkühlen auf ein Gitter.
Die Schweizer Brunsli sind fertig.
Guten Appetit.
Brunsli

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 12 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: