Crêpes


Zutaten für ca. 30 Crêpes mit einem Durchmesser von 20-21 cm:
1 l frische Milch (bei Raumtemperatur)
6 Eier (bei Raumtemperatur)
500 g Weissmehl
100 ml Sonnenblumenöl
2 TL Salz
1 TL Zucker
Butter oder Sonnenblumenöl (für die Pfanne)

Crêpes

Zubereitung:
Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und stellen Sie es zur Seite.
Geben Sie dann in eine andere Schüssel die weiteren Zutaten, beginnen Sie mit den Eiern und der Milch und rühren Sie diese Mischung
gut mit einem Schwingbesen. Geben Sie dann unter ständigem Rühren den TL Zucker dazu und die beiden TL Salz. Fügen Sie nun laufend
das Mehl hinzu bis keine Klumpen mehr sichtbar sind. Sie können hierfür auch einen Stabmixer verwenden, wenn es für Sie einfacher ist.
Danach geben Sie die 100 ml Sonnenblumenöl hinzu und vermischen alles gut miteinander. Der flüssige Crêpes-Teig ist nun bereit.
Erhitzen Sie eine Antihaftpfanne auf niedrige Hitze und warten Sie bis die Pfanne die Temperatur erreicht hat.
Sobald dies der Fall ist, besprenkeln Sie den Pfannenboden mit ein wenig Sonnenblumenöl oder Butter und warten
Sie erneut bis die Hitzestufe erreicht ist. Füllen Sie nun eine Suppenkelle des flüssigen Teigs in die Pfanne
und schwenken Sie die Pfanne schnell und so, dass sich der Teig ebenmässig auf dem Pfannenboden verteilt.
Braten Sie jede Seite etwa 2 min (oder bis die Crêpe die gewünschte Farbe hat).
Nehmen Sie die Crêpe aus der Pfanne und wiederholen Sie das ganze Vorgehen bis der Crêpes-Teig aufgebraucht ist.
Sollten Sie die Crêpes nicht gleich essen wollen, können Sie sie für 2 Wochen im Gefrierfach aufbewahren.
Ihre Crêpes sind fertig.
Guten Appetit.
Crêpes

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + sechzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: