Zutaten:
170 g Eisbergsalat
180 g Kirschtomaten
180 g Pouletbrust
130 g Joghurt oder griechischer Joghurt (10% Fett)
1 EL Senf mit Honig
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Den Eisbergsalat waschen und wirklich gut trocknen lassen. Wasser am Salat ruiniert das Endergebnis. Danach den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden.
Den Joghurt, den Senf, 3 EL Olivenöl, Knoblauch- und Zwiebelpulver, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einem Gefäss geben und sehr gut mischen.
In einer Antihaftpfanne mit Butter die Kirschtomaten anbraten bis sie weich sind. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und aus der Pfanne nehmen.
In dieselbe Pfanne auf tiefer Stufe, die Pouletbrust hineingeben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und von beiden Seiten braten bis sie gleichmässig
goldbraun ist. Schneiden Sie die gebratene Pouletbrust in die von Ihnen gewünschte Form und Grösse. Geben Sie den fein geschnittenen Eisberg, die
Pouletbruststücke und soviel von der Sause wie Sie wünschen in eine Schüssel. Alle Zutaten gut miteinander vermischen.
Der Eisbergsalat mit Poulet an Joghurtsauce ist fertig.
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

15 − fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.