Zutaten:
Für die Fleischbällchen
650 g Rindshackfleisch oder halb-halb gemischt mit Schweinehackfleisch
1 mittelgrosse Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 TL Kurkuma
1 TL Paprika mittlerer Schärfe
1 TL Garam Masala
1 TL Tandori
Saft von einer ½ Limette
½ Bund frischer Koriander
2 TL geriebener frischer Ingwer
1 TL gelbe Curry-Paste (mittlere Schärfe)
Salz
Für die Sauce:
400 ml Rinderbrühe oder Hühnerbrühe (für das Rezept klicken Sie hier oder hier )
200 ml Kokoscreme
1 EL Tomatenmark
15 g Maizena
2 TL geriebener frischer Ingwer
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
2 TL gelbe Curry-Paste (Curry-Paste mittlerer Intensität)
2 TL Kurkuma
4 TL brauner Zucker

Zubereitung:
Das Gemüse bei Bedarf schälen, waschen und gut abtropfen lassen.
Zur Zubereitung der Fleischbällchen:
Heizen Sie Ihren Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vor. Die Zwiebel, die Knoblauchzehen und den Koriander fein hacken.
Stellen Sie eine Antihaftpfanne auf mittlere bis hohe Hitze. Geben Sie ein wenig Olivenöl hinein und braten Sie die Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch an,
bis sie glänzen. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Das Hackfleisch, die gebratenen Zutaten und alle anderen Zutaten für die Hackfleischbällchen in einen grosse
Schüssel geben. Die Hackfleisch-Mischung sehr gut durchkneten. Geben Sie Backpapier auf ein tiefes Backblech.
Die Hackfleischmischung zu grossen Fleischbällchen formen und auf das Backpapier legen. Diese Menge Hackfleischmischung reicht für ca. 20 Fleischbällchen.
In der mittleren Position im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Ober- und Unterhitze) 20 Minuten backen. Nehmen Sie die Fleischbällchen aus dem Ofen.
In einen Kochtopf die Hühner- oder Rinderbrühe und die Kokoscreme zusammen mit allen anderen Zutaten für die Sauce geben.
Alle Zutaten gut mischen, bei schwacher Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen und dann die Fleischbällchen mit der entstandenen Flüssigkeit
im Blech in den Topf hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen lassen, dabei den Topf regelmässig schwenken.
Warten Sie, bis die Sauce eindickt und nehmen Sie den Topf vom Herd. Die Fleischbällchen mit Curry und Kokoscreme sind fertig
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.