Zutaten:
500-600 g Kalbfleisch (Hals, Wade)
1 – 2 mittelgrosse Karotten
3 – 4 mittelgrosse Kartoffeln (mehlig kochend)
1 Bund Sellerie
1 grosse Zwiebel oder 2-3 kleine
60 ml Olivenöl
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Kalbsknochen mit Mark
2 – 3 kleine Zweige frischer Thymian (optional)
2 – 3 EL Kritharaki, griechische Kleinstpasta (optional)

Zubereitung:
Schneiden Sie das Fleisch auf die gewünschte Form und Grösse. Das Gemüse bei Bedarf schälen, waschen, gut abtropfen und danach grob zerteilen.
Alternativ können Sie in denselben Mengen auch Babykartoffeln und kleine Zwiebeln verwenden.
Legen Sie das geschnittene Fleisch zusammen mit dem Knochen in einen Topf.
Mit ausreichend Wasser bedecken und 1 Stunde bei mittlerer Hitze kochen, bei Bedarf den entstehenden Schaum abschöpfen.
Wenn während des Kochens die Flüssigkeit im Topf sich zu sehr verringert, füllen Sie Wasser nach.
Wenn Sie die Kochzeit von 1½ Stunde erreicht haben, geben Sie die Kritharaki (optional), die frischen Thymianzweige
und das grob zerteilte Gemüse in den Topf. Stellen Sie sicher, dass das Fleisch zusammen mit dem Gemüse während der gesamten
Kochdauer immer mit mindestens 1 cm Wasser bedeckt. Warten Sie noch etwa eine halbe bis eine Stunde, bis das Fleisch weichgekocht ist.
Das Gemüse braucht weniger lang um gar zu sein, aber beim Fleisch kann es mehr oder weniger Zeit brauchen.
Wenn Ihr Fleisch bis dahin nicht weichgekocht ist, fügen Sie Wasser hinzu.
Etwa 10 Minuten bevor Ihre Suppe fertig ist, fügen Sie das Olivenöl hinzu und würzen den Topfinhalt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.
Wenn Sie die Suppe dicker haben möchten, können Sie eine Kartoffel mit einer Gabel zerdrücken oder in einem Küchenmulti mit einer kleinen
Menge Brühe pürieren und wieder in den Topf geben. Die Kalbfleischsuppe ist fertig.
Guten Appetit.
ΜΟΣΧΑΡΙ ΒΡΑΣΤΟ ΣΕ ΣΟΥΠΑ

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + 12 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.