ΜΠΕΡΓΚΕΡ ΣΟΛΟΜΟΥ


Zutaten für einen Burger:
150 g Lachsfilet ohne Haut
1 gehäufter EL Mayonnaise
2 EL fein gehackte eingelegte Essiggurken
1 EL gesalzene Kapern
1/2 Frühlingszwiebel
1/4 reife Avocado
1 EL Limettensaft
1 EL grob gehackter frischer Koriander
Rettichsprossen
1-2 Salatblätter Ihrer Wahl
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 Burgerbrötchen Ihrer Wahl

ΜΠΕΡΓΚΕΡ ΣΟΛΟΜΟΥ

Zubereitung:
Das Lachsfilet mit Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Legen Sie den Lachs auf ein Schneidebrett.
Schneiden Sie den Fisch mit einem grossen scharfen Messer in sehr dünne Streifen. Dann schneiden Sie diese Streifen in sehr
kleine Würfel. Alternativ können Sie den Lachs in der Küchenmaschine zerkleinern. Mit diesem Verfahren machen Sie Fischhack
aus dem Lachs. Hacken Sie weiter, bis die Lachsstücke sehr klein sind. Das Vorgehen, so schwierig es auch klingt, ist sehr einfach,
da der Fisch sehr weich ist. Es wird nicht schwierig für Sie sein und Sie werden nicht übermässig Zeit dafür verwenden müssen.
Persönlich vermeide ich es, den Fisch im Mixer zu zerkleinern, da der Fisch für meinen Geschmack zu sehr zerdrückt wird.
Je feiner Sie den Fisch schneiden, desto einfacher wird es, ihn zu einem Burger zu formen.
Fügen Sie Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dem gehackten Fisch hinzu. Gut mischen und zu einem Burger formen.
Es braucht meiner Meinung nach keine weiteren Zutaten. Das Fischhack reicht für sich allein aus, das heisst: es braucht keine Eier usw.
Das Salz und der Pfeffer verstärken den bereits reichen Geschmack des Fisches. 10 – 15 Minuten in den Kühlschrank stellen,
um den rohen Fischburger durch die tiefere Temperatur fester werden zu lassen. Ich empfehle Ihnen das zu tun. Zwingend ist es nicht.
Das Gemüse bei Bedarf schälen, zusammen mit den Kräutern und den Sprossen waschen und gut abtropfen.
Die eingelegten Essigurken sehr gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Kapern mit Wasser abspülen und ebenfalls gut
abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln hacken. Die geschnittenen Essiggurken, die Kapern und die Frühlingszwiebeln sehr gut mit 1 EL
Mayonnaise mischen. In den Kühlschrank stellen. Die 1/4 reife Avocado mit einer Gabel zerdrücken, den grob gehackten Koriander und
1 EL Limettensaft hinzufügen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und gut mischen.
Stellen Sie ein Kochfeld auf hohe Hitze ein und stellen Sie eine Antihaft-Pfanne darauf. Sobald die Pfanne heiss genug ist, geben
Sie den Lachsburger hinein. Auf das gewünschte Niveau braten und aus der Pfanne nehmen. Schneiden Sie das Burgerbrötchen in der
Mitte auf und legen Sie die  Burgerbrötchenhälften auf der Innenseite in die Pfanne und rösten Sie sie leicht an. Nehmen Sie die
Brötchenhälften aus der Pfanne. Schichten Sie den Lachsburger in der folgenden Reihenfolge:
Auf den Brötchenboden geben Sie die Salatblätter Ihrer Wahl, 1 EL der Mayonnaise-Mischung, dann den Lachsburger, darauf die
Avocadomischung und am Ende die Rettichsprossen, die geschmacklich sehr gut passend.
Optional können Sie alles mit zusätzlichem Limettensaft beträufeln und mit grob gehacktem Koriander bestreuen. Decken Sie den
Burger mit der zweiten Brötchenhäfte ab. Der Lachsburger ist fertig.
Guten Appetit.
ΜΠΕΡΓΚΕΡ ΣΟΛΟΜΟΥ

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: