Zutaten für 2-3 Portionen:
500 g frische Okra-Schoten
450 ml Tomatenpulpa aus frischen Tomaten
1 grosse Zwiebel
140 ml Olivenöl
3 TL Zucker
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Essig

ΜΠΑΜΙΕΣ ΛΑΔΕΡΕΣ

Zubereitung:
Die Okra-Schoten mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Reinigen Sie die Stielansätze vorsichtig mit einem kleinen Messer.
Die Okra auf einem Backblech verteilen und mit ausreichend Essig bestreuen. Lassen Sie die Okra eine halbe Stunde und wenn
möglich im Sonnenlicht so ruhen. Das verbleibende Gemüse bei Bedarf schälen, waschen und gut abtropfen lassen.
Einen Kürbis schälen, reiben und gut mit den Tomaten abspülen. Reiben Sie die Tomaten auf einem groben Reibemesser
oder pürieren Sie sie in einer Küchenmaschine. Zwiebel raffeln oder fein hacken.
Stellen Sie einen Topf auf hohe Hitze. Fügen Sie die Okra-Schoten hinein.
Bestreuen Sie sie mit der geriebenen respektive fein gehackten Zwiebel und geben Sie dann das frische Tomatenpüree darauf.
Mit Salz und Pfeffer würzen und 3 TL Zucker dazugeben. Setzen Sie den Deckel auf den Topf.
Sobald der Inhalt kocht, senken Sie die Hitze. Nehmen Sie den Deckel weg und lassen Sie es etwa eine halbe Stunde lang weiterköcheln
oder bis die Okra-Schoten weich sind, aber nicht zerkochen. Im Topf sollte nur ein wenig Flüssigkeiten und Olivenöl übrig sein.
Wenn Sie zu wenig Flüssigkeit im Topf haben, fügen Sie etwas mehr pürierte Tomaten dazu. Nehmen Sie den Topf vom Herd.
Die Okra-Schoten an Tomate und Olivenöl sind fertig.
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: