Olivenbrot


Zutaten für 1 kg Brot:
170 g Kalamon-Oliven ohne Kerne (oder andere schwarze Oliven)
18 g Trockenhefe
35 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Essig
4 EL Olivenöl
2 EL Thymian
275 ml warmes Wasser
500 g Weissmehl
Milch für das Bestreichen
Backpapier
2 Formen von Abmessungen 24 x 10 cm

Olivenbrot

Zubereitung:
Mischen Sie das lauwarme Wasser gut mit dem Zucker und der Trockenhefe. Warten Sie, bis die Hefe aufgelöst ist.
In einer anderen Schüssel das Mehl, den Thymian und 4 EL Olivenöl vermischen.
Nachdem sich die Hefe im Wasser mit dem Zucker aufgelöst hat, geben Sie sie zum Mehl in die Schüssel.
Kneten Sie die Zutaten sehr gut, so dass Sie einen weichen Teig haben.
Decken Sie die Schüssel mit einem Handtuch ab und lassen Sie den Teig für 45 min ruhen.
Der Teig sollte beim Ruhen sein Volumen verdreifachen. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vor.
Sobald die Mischung gut aufgegangen ist, fügen Sie 1 Prise Salz, 1 EL Essig und die in Scheiben geschnittenen, schwarzen Oliven dazu.
Den Teig sehr gut kneten, bis alle Zutaten eingearbeitet sind. Wenn der Teig kleben bleibt, mit etwas Mehl bestreuen.
Das Endergebnis ist ein Teig mit einem Gewicht von etwa 1 kg. Teilen Sie ihn in zwei gleiche Teile.
Mit etwas Mehl bestreuen und separat erneut kneten, wobei jeder Teig eine zylindrische Form erhalten sollte.
Kleiden Sie die Cake-Backformen mit Backpapier aus, Die Formen sollten eine Länge von 24cm und eine Breite von 10 cm haben.
Die Höhe sollte genügend hoch sein für das Aufgehen im Backvorgang.
Legen Sie je einen Teig in jede Form und achten Sie darauf, dass er in der ganzen Länge gut verteilt ist.
Lassen Sie den Teig ca. 25 Minuten in der Form stehen, bis der Teig wieder aufgeht.
Den Teig mit Milch bestreichen und die Formen in den Ofen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160° C (Ober- und Unterhitze) 45 Minuten backen.
Nehmen Sie die Formen aus dem Ofen. Ihre Olivenbrote sind fertig.
Guten Appetit.
Olivenbrot

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn + elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.