Schweinefleischpfanne mit Haloumi und Paprika

Zutaten für die Schweinefleischpfanne mit Haloumi und Paprika:
800 gr Schweinenacken
1 Paprika 
1 mittelgrosse Zwiebel
150 gr Haloumi
150 ml Weißwein
Saft von ½ saftigen Zitrone
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Thymian
Olivenöl

Zubereitung:
Waschen Sie das Fleisch mit reichlich Wasser ab, lassen Sie es gut abtropfen und tupfen Sie es anschliessend
gründlich mit Küchenpapier trocken. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Rechnen Sie damit, dass das Volumen
der Stücke während des Kochens leicht abnimmt. Den Haloumi in Würfel schneiden und die Paprika und die Zwiebel
in rechteckige Stücke schneiden. Eine grosse antihaftbeschichtete Bratpfanne auf hohe Hitze stellen und mit Olivenöl
beträufeln. (etwa 4 Esslöffel). Warten Sie, bis das Öl heiss ist, und geben Sie dann die Schweinefleischstücke
in die Pfanne. Braten Sie das Fleisch für etwa 10 Minuten und geben Sie dann die Paprika und die Zwiebel in
die Pfanne dazu. Weiter braten, bis die Zwiebel leicht gebräunt ist. Mit dem Wein ablöschen und alle Zutaten gut
vermischen. In der Pfanne etwa 10 Minuten bei starker Hitze garen oder bis  die gesamte Flüssigkeit verdampft ist
und nur noch das Öl in der Pfanne verbleibt. Sollte das Fleisch nicht zart sein, geben Sie etwas Wein oder Wasser
erneut hinzu und lassen es weiterkochen, bis das Fleisch zart ist. Das Kochfeld ausschalten, ohne die Pfanne vom
Herd zu nehmen. Den zerkleinerten Haloumi, Zitronensaft, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und schliesslich
Oregano und Thymian hinzufügen. Sehr gut mischen und warten, bis der Haloumi leicht weich geworden ist.
Die Pfanne dann vom Herd nehmen und den Inhalt portionieren. und mit der in der Pfanne verbliebenen Flüssigkeit
übergiessen. Die Schweinefleischpfanne ist fertig.
Guten Appetit!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.