Zutaten für 12 Stück:
860 g Weissmehl
480 ml lauwarmes Wasser
20 g Trockenhefe
8 EL Olivenöl
3 TL Salz
3 TL Zucker
Olivenöl

Zubereitung:
Das Weissmehl in eine grosse Schüssel geben. 3 TL Salz, 3 TL Zucker dazugeben und gut mischen. I480 ml lauwarmes Wasser, die 20 g Trockenhefe
hinzufügen und sehr gut mischen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nur lauwarm und nicht zu heiss ist, da sonst die Hefe zerstört werden kann.
Fügen Sie 8 EL Olivenöl und dann das warme Wasser mit der Hefe in die Schüssel mit dem Mehl hinzu. Sehr gut kneten, bis ein fester und homogener
Teig entsteht. Den gleichen Vorgang können Sie natürlich auch durchführen, indem Sie die Zutaten in einer Knetmaschine kneten lassen.
Eine grosse Schüssel einfetten und den Teig hineinlegen. Mit einem feuchten Handtuch abdecken und 1,5 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
Teilen Sie den Teig in Stücke von je 120 g und formen Sie aus jedem Stück eine gleichmässige Kugel. Streuen Sie etwas Mehl auf Ihre Arbeitsfläche.
Verwenden Sie zunächst Ihre Hände und dann ein Nudelholz, um die Teiglinge in runde Formen zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass der Durchmesser jeder
rohen Pita etwa 17 cm beträgt. Stellen Sie eine Antihaftpfanne auf mittlere Hitze und warten Sie, bis sie sehr gut erhitzt ist.
Fetten Sie die Oberfläche einer rohen Pita leicht mit einem Pinsel ein und legen Sie sie dann in der Antihaftpfanne mit der geölten Seite nach unten hinein.
Fetten Sie direkt auch die andere Seite, die jetzt oben ist, ein. Backen Sie die Pita 3-4 Minuten lang oder so lange Sie möchten auf jeder Seite.
Die Pita aus der Pfanne nehmen. Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen Teigkugeln. Die Souvlaki-Pita sind fertig.
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − zwölf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: