Süss-saure Sauce


Zutaten:
260 ml Ananassaft
130 ml Wasser
100 g brauner Zucker
25 g Maizena
5-6 EL Essig
1 EL Sojasauce
1 ½ TL Chiliflocken
½ TL Knoblauchpulver
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Süss-saure Sauce
Zubereitung:
Stellen Sie Ihre Kochplatte auf mittlere bis hohe Hitze ein.
Stellen Sie einen Topf auf und geben Sie alle Zutaten ausser die Gewürze hinein. Mischen Sie die Zutaten mit Hilfe
eines Schneebesens und mit schnellen Bewegungen. So stellen Sie sicher, dass sich das Maizena gut auflöst.
Kochen Sie die Sauce unter ständigem Rühren. Warten Sie bis die Sauce durchsichtig wird und die ersten
Blasen an der Oberfläche entstehen. Gleichzeitig mit dem Aufkommen der Blasen wird die Sauce langsam eindicken.
Warten Sie bis zu einer Minute und nehmen Sie dann den Topf vom Herd. Fügen Sie jetzt die Gewürze hinzu und vermischen Sie alles gut.
Vor dem Verzehr auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Ihre süß-saure Sauce ist fertig.
Sie passt gut zu Frühlingsrollen und anderen asiatischen Gerichten mit Poulet, Rind oder Schwein.
Guten Appetit.
Süss-saure Sauce

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + neun =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.