Zutaten:
170 ml Sojasauce mit reduziertem Salz
170 ml Mirin
150 ml Sake
1 EL brauner Zucker
40 g frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 EL Maismehl
Sesam (optional)

Zubereitung:
Schälen Sie zuerst den Ingwer und reiben Sie ihn dann auf einem feinen Reibenmesser. Schälen Sie die Knoblauchzehe und zerdrücken Sie sie danach
oder schneiden Sie sie in sehr kleine Würfel. Geben Sie Soja, Mirin, Sake, den geriebenen Ingwer und die zerdrückte Knoblauchzehe in einen kleinen
Topf. Stellen Sie den Topf auf niedrige Hitze und Warten Sie, bis der Inhalt zu kochen beginnt. Die Sauce 4-5 Minuten köcheln lassen und dann
2 EL Maismehl, das zuerst in ein wenig Wasser aufgelöst wurde, dazugeben. Mischen Sie die Teriyaki-Sauce sehr gut mit einem Schneebesen.
Einige Minuten kochen lassen bis die Sauce eindickt. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Optional können Sie 1 EL Sesam in die Sauce geben.
Die Teriyaki-Sauce ist fertig.
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: