Zutaten:
1 Tintenfisch 800-1000 g
2 TL Oregano
1 Lorbeerblatt
80 ml Essig
200 ml Olivenöl
1750 ml Wasser (7 Gläser Wasser)
Schwarze Pfefferkörner

Zubereitung:
Den Tintenfisch mit viel Wasser gut abspülen. Entfernen Sie den Schnabel, der sich in der Mitte des unteren Teils des Tintenfisches befindet.
Erhitzen Sie eine Herdplatte auf mittlere bis hohe Hitze. Stellen Sie einen Topf mit 1750 ml kaltem Wasser, das Lorbeerblatt, einigen Körnern schwarzem
Pfeffer und mit dem Tintenfisch darin auf die Herdplatte. Sobald das Kochen beginnt, reduzieren Sie die Hitze (auf niedrige Stufe).
Etwa 1½ – 2 Stunden köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit können Sie den Tintenfisch probieren, indem Sie ihn mit einer Gabel durchstechen und prüfen,
wie weich er bereits geworden ist. Auf diese Weise können Sie feststellen, in welchem ​​Garstadium er sich befindet.
Stellen Sie am Ende des Kochvorgangs sicher, dass sich im Topf eine überschüssige Flüssigkeitsmenge von etwa 120 ml befindet,
das heisst etwa ½ Wasserglas. Den Tintenfisch aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.
Sobald dies erledigt ist, schneiden Sie den Tintenfisch in die gewünschte Form und Grösse. Mischen Sie das Öl zusammen mit dem Essig und den 120 ml
Tintenfisch-Brühe aus dem Topf zusammen mit Oregano. Dieser Vorgang kann entweder in einem Multifunktionsgerät oder mit einem Schneebesen
durchgeführt werden. Legen Sie die Tintenfischstücke in ein tiefes Geschirr und giessen Sie die Öl-Essig-Mischung darüber.
Der Tintenfisch an Essig fertig.
Guten Appetit.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 + zwanzig =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.