Zutaten:
500 g Griechisches Joghurt oder Quark
1 Salatgurke
3 Knoblauchzehen
Olivenöl
Essig
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Die Salatgurke waschen, schälen und an einer Reibe grob raffeln. In ein Drahtsieb geben. Mit etwas Salz bestreuen und gut mischen.
Das Salz hilft, den Gurken Flüssigkeit zu entziehen. Lassen Sie die Gurke ca. 40 Minuten im Sieb. Drücken Sie die Gurkenstücke mit Ihren Händen
zusammen, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen und geben Sie dann die geriebene Gurke in eine Schüssel.
In die gleiche Schüssel den Joghurt oder Quark, 30 ml Olivenöl, 1 – 2 EL Essig, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer, die 3 Knoblauchzehen,
die Sie püriert oder an einem feinen Reibemesser gerieben haben, dazugeben. Mischen Sie alle Zutaten sehr gut. Wenn das Tzatziki zu sauer ist,
passen Sie es mit mehr Joghurt und weiterem Olivenöl an. Das Tzatziki ist fertig.
Bewahren Sie das Tzatziki im Kühlschrank auf und servieren sie es kalt.
Guten Appetit

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: